Liloda Expertentipps

Jul 4
Nun kommen unsere liloda-Expertentipps für den perfekten Tanz. Ihr habt soweit alles geplant? Der Tag an sich steht und der Hochzeitstanz auch? Dann lest euch unsere Tipps durch, die euch helfen werden, die letzten Kleinigkeiten zu beachten, bevor eure Gäste den Saal stürmen.
Das Wichtigste ist immer Ruhe bewahren und einatmen! Denkt immer daran, so wie ihr es macht ist es richtig, es ist euer Tag und euer Tanz!
  • Ruhe bewahren.
  • Wenn möglich, vorher 1x in der Location üben.
  • Eltern und Trauzeugen ggf. mit üben lassen.
  • Musikcheck mit DJ.
  • Mit DJ abstimmen, wann die Musik ein- bzw. ausgeblendet werden soll.
  • Dem Fotograf die Choreografie zeigen, für die perfekten Aufnahmen.
  • Mit Brautstrauß üben, da die Haltung dann etwas anders ist.
  • Sakko anbehalten oder doch lieber mit Weste tanzen?
  • Wo sitzen die Gäste und in welche Richtung tanzen wir?
  • Lautstärke vorher im Saal testen.
  • Schuhe einlaufen (gern im Wohnzimmer damit tanzen).
  • Hebungen mit hohen Schuhen testen.
  • Mit Reifrock tanzen üben oder daran denken (der Reifrock gibt nach, habt keine Angst davor!)
Wenn die Partnerin euch verrät, was für ein Kleid sie trägt, kann man eine Hebung auch mit Reifrock vorher üben. Ansonsten ist es aber auch kein Problem, das Kleid wird nachgeben.

Es klingt viel, ist es aber gar nicht. Geht einfach auch ein paar Eventualitäten durch. Es kann zum Beispiel sein, eure Hochzeitsgäste klatschen so laut, dass ihr den Beginn der Musik nicht hört. Das ist nicht schlimm, tanzt einfach drauf los. Alle werden euch so toll finden, dass sie den Rest gar nicht mitbekommen. Auch ein Martinshorn kann für Lärm sorgen, macht einfach weiter. 
WICHTIG: MACHT EUCH KEINEN STRESS, SONDERN GENIESST DIESEN BESONDEREN MOMENT!!!